Händler auf Paxful verkaufen jede Woche Bitcoin im Wert von 16,2 Mio. USD für ermäßigte Geschenkkarten

Einem neuen Bericht zufolge wird fast die Hälfte aller an der P2P-Börse gehandelten Bitcoin-Paxful gegen Geschenkkarten eingetauscht.

Ein von Arcane Research veröffentlichter Bericht hat ergeben, dass fast die Hälfte des Handelsvolumens von Paxful aus dem Handel zwischen Bitcoin ( BTC ) und Geschenkkarten stammt

Der Bericht stellte fest, dass „der Kauf von Bitcoin Circuit mit Geschenkkarten während des gesamten analysierten Zeitraums von fünf Jahren die bevorzugte Lösung für Paxful jeden Monat war“ und im Juni 48% des Volumens von Paxful ausmachte.

Paxful verarbeitet wöchentlich fast 40 Millionen US-Dollar, was bedeutet, dass jede Woche bis zu 20 Millionen US-Dollar BTC gegen Geschenkkarten eingetauscht werden. Arcane hob die letzte Juniwoche dieses Jahres in dem Bericht hervor, in dem 16,2 Mio. USD BTC für Geschenkkarten verkauft wurden.

Arcane führt den größten Teil des Volumens von Paxful auf die Nachfrage nach Überweisungen aus Ländern mit schlecht entwickelten Finanzdienstleistungen zurück. Da mehr als die Hälfte des Werthandels von Paxful in den USA stattfindet, deuten die Berichte darauf hin, dass ein Großteil des nordamerikanischen Volumens der Plattform Wanderarbeitnehmer darstellt, die Gelder an ihre Familien senden.

„Die Zahlungslösung für Geschenkkarten ist flexibel. Käufer können BTC indirekt mit Bargeld kaufen, indem sie beliebte Geschenkkarten an Tankstellen kaufen und diese Geschenkkarten dann auf Paxful for BTC weiterverkaufen. “

Arcane stellt fest, dass viele dieser Geschäfte mit einem großen Abschlag vom Marktwert abgewickelt werden, was darauf hindeutet, dass einige dieser Geschäfte mit illegalen Aktivitäten zusammenhängen können:

„[Geschenkkartenhandel] wird oft mit einem erheblichen Rabatt von bis zu 60 Cent auf den Dollar abgewickelt. Eine natürliche Frage ist daher, wer bereit ist, einen 40% igen Treffer zu erzielen, um Bitcoin auf diese Weise zu kaufen. “

Paxful entwickelte sich zum Top-Peer-to-Peer- Marktplatz ( P2P ) für Bitcoin, nachdem Localbitcoins vor einem Jahr die KYC-Anforderungen für Benutzer mit einem jährlichen Handelsvolumen von mehr als 1.000 USD eingeführt hatte.

Während sich der westliche Handel seit 2016 von den P2P-Märkten zugunsten zentralisierter Börsen abgewandt hat, stellt Arcane fest, dass das Volumen der aufstrebenden Grenzländer in den letzten Jahren stetig gestiegen ist.

Investeerdersfocus verschuift naar „edelsteenjacht“ als Bitcoin Price Wanes

De Uniswap-handelstrend die in de loop van juli en augustus aan warmte won, is weer terug, maar dan in een andere vorm dan voorheen.

Terwijl in de voorgaande maanden de handelaars zich concentreerden op impulsen over een tijdspanne van meerdere weken, handelen ze nu in „Uniswap-juweeltjes“ met een eendaagse of tweedaagse investeringshorizon.
Dit heeft ervoor gezorgd dat er veel kleine penningen in een korter tijdsbestek massieve en vluchtige pompen te zien zijn.
Een analist is van mening dat deze trend de reden kan zijn waarom de altcoin-markt in het algemeen een stagnerend momentum ziet, dat zou kunnen aanhouden totdat Bitcoin een grotere beweging maakt.

De prijs van Bitcoin stagneert de laatste tijd, en de handel bevindt zich in het midden van het macrohandelsbereik tussen $10.200 en $11.200.

Dit gebrek aan dynamiek heeft weinig bijgedragen aan de kortetermijnvooruitzichten van de cryptocrisis, aangezien beleggers en handelaren zich grotendeels hebben gericht op het verhandelen van pre-sale tokens en andere kortetermijninvesteringen.
Er zijn ontelbare voorbeelden van kleine, voorheen onbekende, lopers die de afgelopen dagen en weken een grote hype hebben meegemaakt, met een winst van 5x of meer over de tijdspanne van minuten.

Dit heeft alle energie uit de traditionele altcoins gezogen die hun hypecycli de afgelopen maanden al hebben zien spelen.

Een handelaar merkt op dat deze trend waarschijnlijk zal aanhouden totdat Bitcoin in staat is om een belangrijke reeks te doorbreken.
Bitcoin breidt de consolidatiefase uit als handelaren naar Altcoins toe draaien

Op dit moment stagneert de Bitcoin en de grote altcoins allemaal, wat komt doordat investeerders en handelaren hun focus verschuiven naar de snel opkomende Uniswap-juweeljacht trend.

Deze trend is opvallend vergelijkbaar met de trend die de eerste DeFi-stier run een paar maanden geleden heeft aangewakkerd, gedurende welke tijd handelaren zich zouden haasten in nieuw beursgenoteerde pools in de hoop de volgende 10x of 100x munt te vinden.

Dit soort handel is natuurlijk een groot risico, want er zijn genoeg „tapijttrekkers“ of contractexploitanten die kunnen leiden tot het verlies van fondsen.

De volatiliteit en het rendement van projecten zoals OWL – dat gisteravond een ICO uitvoerde – zijn onthutsend.
Handelaar: BTC heeft waarschijnlijk geen momentum voor de komende paar dagen…

Een handelaar gelooft dat deze trend de kortetermijnvooruitzichten van Bitcoin de komende dagen zal blijven belemmeren, totdat het in staat is om uit een driehoekpatroon te breken dat het heeft gevormd.

„Een andere dag een andere dag binnen de driehoek – geen interesse om het nu te verhandelen. Zoals eerder vermeld, veel meer aandacht voor de openbare verkoop en het onderzoek naar edelstenen – dat is waar het geld nu is. Volg het geld, wacht er niet op,“ zei hij terwijl hij wees op de onderstaande grafiek.

Hoewel het de komende dagen misschien rustig is voor Bitcoin, is het onwaarschijnlijk dat dit te lang zal duren.

Bitcoin-Bullen konnten das Momentum nicht über 11.000 $ halten – was nun?

Bitcoin schlägt impulsiv höher, nachdem sie letzte Woche von der psychologischen Ebene von 10.000 Dollar absprang. Bitcoin-Bullen gelang es nicht, das zinsbullische Momentum über dem 11.000 $-Bereich zu halten. Wie geht es weiter? Was sagen die Charts und technischen Indikatoren aus? Lesen Sie weiter, um weitere Einblicke in die heutige Technische Analyse von BTC/USD zu erhalten.

22. September 2020, | AtoZ Markets – Nach zwei oder drei gescheiterten Versuchen im Bereich um 11.000 $ begann der Bitcoin-Preis ein neues, niedrigeres Tief gegenüber dem US-Dollar zu schaffen. BTC durchbrach die Unterstützungsebene von 10.750 US-Dollar und begann einen beträchtlichen Rückgang.

Bitcoin wird derzeit im Bereich um 10.420 $ gehandelt und versucht zu sinken. Nachdem sie die Widerstandsmarke von 11.000 $ zurückgewiesen hatten, gewannen die Bären wieder an Schwung und drückten den Preis nach unten und hatten einen Intraday-Schluss. Wie aus der aktuellen Preisaktion hervorgeht, könnte der Preis in den kommenden Tagen wieder auf starke Unterstützung im Bereich um 10.000 $ stoßen.

Bitcoin-Bullen scheiterten, als die Verkäufer die Kontrolle erlangten

BTC ist derzeit in der Nähe des 10.420-Dollar-Gebiets ansässig und versucht, nach unten zu drücken. Darüber hinaus brach der Preis auch unter das dynamische Niveau von 20 EMA auf der Tages-Chart ein.

Dem 4-Stunden-Chart zufolge ist Bitcoin bull gescheitert und handelt derzeit im Bereich um $10.420. Wie aus der aktuellen Preisaktion hervorgeht, könnten die Bären, wenn der Preis eine impulsive rückläufige Kerze unter dem $10.500-Bereich haben kann, den Abwärtsdruck in Richtung der $10.000-Unterstützungsebene in den kommenden Tagen aufrechterhalten.

Alternativ dazu, wenn der Preis bei einem impulsiven zinsbullischen Kerzenschluss über den 10.500 $-Bereich bricht, könnten die Bullen wieder an Schwung gewinnen und sich dabei wieder höher in Richtung 11.000 $-Bereich bewegen.

Darüber hinaus liegt das dynamische Niveau von 20 EMA derzeit über dem Preis. Zusammen mit der Kijun-Linie und der Tenkan-Linie. Das dynamische Niveau kann als starker Widerstand wirken, um den Preis nach unten zu drücken. Außerdem könnten die Kijun-Linie und die Tenkan-Linie in den kommenden Tagen als Zusammenfluss des dynamischen Niveaus wirken. Der Preis brach jedoch auch unterhalb der Komu-Wolke durch, was ein guter Indikator für eine weitere rückläufige Fortsetzung ist.

BTC-Bullen sind weiterhin optimistisch

Dem Tages-Chart zufolge konnten die Bitcoin-Bullen das Momentum nicht halten und hatten einen Tagesschluss unter dem 11.000-Dollar-Bereich. Gemäß dem aktuellen Szenario, wenn die Bären den Preis in Richtung 10.000 $-Bereich drücken und mit einer täglichen zinsbullischen Kerze höher springen, könnten die Bullen wieder an Schwung gewinnen und sich in Richtung 11.000 $ als erstes Ziel erholen. Das zweite Ziel wird im Bereich von 12.500 $ liegen, wenn der Preis in den kommenden Tagen in den Bereich von über 11.000 $ einbricht.

Außerdem liegt das dynamische Niveau von 20 EMA derzeit über dem Preis. Zusammen mit dem mittleren Band der Bollinger Bänder, das als starker Widerstand gewirkt hat. Das untere Band der Bollinger Bands bleibt jedoch immer noch unter der 10.000 $-Unterstützungsebene, die in den kommenden Tagen als starke Unterstützung fungieren könnte.

Darüber hinaus befinden sich die MACD-Linien derzeit unterhalb des 0,00-Levels und könnten ein zinsbullisches Cross-Over aufweisen. Auch die Histogramme bewegen sich aufwärts, was darauf hindeutet, dass die Haussiers in naher Zukunft wieder an Schwung gewinnen könnten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass solange der Preis von Bitcoin über dem Unterstützungsniveau von $10.000 bleibt, die Tendenz weiterhin zinsbullisch bleibt. Ein Tagesschluss wird helfen, das definitive Momentum in den kommenden Tagen zu identifizieren.

Handlende trækker over 40.000 Bitcoin tilbage fra BitMEX som virksomhedens Legal Woes Kick-Off

Top-kryptovalutaderivatudvekslingsplatform Crypto Cash kæmper i øjeblikket med en masse kriminelle anklager fra den amerikanske regering. Mens den Seychellerne-baserede børs har nægtet enhver forseelse, ser skandalerne ud til at få dem til at bløde kunder.

Antsy handlende på farten

Ifølge data fra Glassnode har handlende trukket omkring 45.000 BTC-tokens (til en værdi af omkring 420 millioner dollars) fra børsen siden dens række med den amerikanske regering begyndte. Blockchain-datasporingsfirmaet havde tidligere påpeget, at BitMEX mistede 23.200 BTC (ca. 243 millioner dollars) på en enkelt time og markerede den mest massive timestrøm, som børsen nogensinde har registreret.

Som Glassnode tilføjede, holdt BitMEX-tegnebøger oprindeligt omkring 170,00 BBTC (til en værdi af ca. 1,8 mia. $). Denne betydelige udstrømning af aktiver vil utvivlsomt skade virksomheden.

Sammen med udstrømningen er de åbne positioner på Bitcoin-futureskontrakter på børsen faldet med 20 procent ifølge data fra markedsanalysefirmaet Skew. Som faldet i aktiver er det højst sandsynligt, at sagen om regeringens anklage har fået dette hit til at åbne positioner.

Data fra Crystal Blockchain bekræftede Glassnode-rapporten og forklarede, at nettoutstrømmene fra BitMEX fortsætter med at stige. Dataanalysefirmaet hævdede også, at Huobi, Binance, OKEx og Gemini havde været investorflyvningens største begunstigede. De fire børser alene har angiveligt optaget 20.000 BTC af de overførte aktiver.

Ting kan blive rodet

Dråberne i målinger kommer fra en betydelig BitMEX-afgift, der faldt tidligere på denne måned. Den 1. oktober indgav United States Commodity Futures Trading Commission (CFTC) en klage over den Seychellerne-baserede børs og beskyldte den for at drive en uregistreret handelsplatform og overtræde AML-overtrædelser (Anti-Money Laundering).

Arkiveringen, som blev placeret i det sydlige distrikt i New York, navngav fem enheder og tre personer, der ejer børsen. De inkluderer Arthur Hayes, BitMEXs CEO, Samuel Reed og Ben Delo. Andre enheder inkluderer og HDR Global Services (Bermuda) Limited (BitMEX), ABS Global Trading Limited, HRD Global Trading Limited, Shine Effort Inc. og 100x Holding Limited.

Som Kommissionen forklarede, mener den, at BitMEX ulovligt havde tilbudt leverede handelstjenester til handlende. Siden starten i 2014 tilbød børsen angiveligt gearet handel til en billion af $ 1 billion. Det anklagede også BitMEX for overtrædelse af grundlæggende kompatible procedurer, herunder manglende registrering hos myndighederne og mangel på AML og KYC-procedurer (Know-Your-Customer).

Agenturet bekræftede, at de søgte afstødning, civile monetære sanktioner, permanente handelsforbud og påbud mod fremtidige overtrædelser. Udover anklagerne anklagede Domstolen også de tre førnævnte personer – såvel som BitMEXs chef for forretningsudvikling Gregory Dwyer – for overtrædelse af bankhemmeligholdelsesloven. Hvis de blev dømt, kunne de hver især blive udsat for fem års fængsel og betale bøder på ca. $ 250.000.