Crypto Engine führt neue Technologie ein

Die neue Brücke ist angeblich fünfmal billiger, schneller und sicherer als bisher. Nach Angaben des Unternehmens soll sie als „Wachstumsmotor“ für die künftige Expansion dienen.

Interessante News bei Crypto Engine

Avalanche (AVAX) ersetzt seine Monate alte Avalanche-Ethereum-Brücke (AEB) durch die treffend benannte Avalanche-Brücke (AB), wie das Unternehmen in einem Medium-Post mitteilt. Diese neuere Brücke ist angeblich fünfmal billiger als die vorherige und wird als „Wachstumsmotor“ für die Zukunft des Projekts dienen. Zudem wird bei Crypto Engine in den nächsten Monaten ein enormes Wachstum erwartet.

In dem Beitrag heißt es, dass die AB Entwicklern und Nutzern ab sofort zur Verfügung steht und alle bisherigen Assets der AEB übernommen werden sollen. Dieses Upgrade findet parallel zu den Upgrades der Wallet und des Explorers statt, um alle Aspekte des Netzwerks mit „Verbesserungen der nächsten Generation“ zu versehen.

In Anbetracht der Tatsache, dass 59 % der bestehenden dezentralen Anwendungen (DApps) auf Ethereum laufen, sind Upgrades wie diese wahrscheinlich für die zukünftige Interoperabilität notwendig. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Konvertierung von Assets von einem zum anderen teuer und zeitaufwändig. Obwohl das Ethereum 2.0-Upgrade solche Probleme lösen soll, wird diese Umstellung wahrscheinlich noch einige Jahre dauern.

Um sicherzustellen, dass der Start von AB so reibungslos wie möglich verläuft, werden die „Wardens“ des Ökosystems eingesetzt – Nutzer, die eine geprüfte, aktuelle Version der Bridge betreiben, ähnlich wie Knoten in einem herkömmlichen Netzwerk. Zum Start werden die „Wardens“ aus Avascan, Halborn, Ava Labs und BwareLabs bestehen.

Das Team hinter der Avalanche Bridge, Ava Labs, fordert die Entwickler auf, ihre DApps auf die neuen Standards vorzubereiten. Der CEO von Ava Labs, Emin Gün Sirer, äußerte sich zu diesem Thema wie folgt:

„Die neue Avalanche Bridge ist ein Sprung nach vorne in der Brückentechnologie, aber vor allem ist es eine dramatische Verbesserung der Erfahrung für Benutzer und Entwickler in der Avalanche Community. Sie wird ein Wachstumsmotor für die nächste Phase des Wachstums von Avalanche sein und einen neuen Standard für sichere und effiziente Cross-Chain-Interoperabilität setzen.“

Während die AB eine von vielen potenziellen Ethereum-Brücken ist, die das Netzwerk verbessern wollen, verwirrt eine solche frühe Technologie manchmal neuere Kryptowährungshändler. Sirer selbst ist sich dieser Einschränkungen bewusst, obwohl er „ziemlich optimistisch“ ist, was die Zukunft der Blockchain angeht. Selbst dann wollen DApps wie die Yield-Farming-Plattform DeFi Yield Protocol in naher Zukunft auf Avalanche laufen.